Molkenprotein-Isolat post image

Molkenprotein-Isolat

Alles über die Bedeutung von Molkenprotein für den Muskelaufbau, Tipps zur Einnahme und Dosierung. Die Rangliste des besten Molkenproteins von FitSeven.

Das beste Molkenprotein-Isolat

FitSeven arbeitet nicht mit den Herstellern der folgenden Ergänzungsmittel zusammen und ist nicht an der Förderung einer der Marken interessiert. Diese Rangliste der Sportnahrung basiert ausschließlich auf der Meinung der FitSeven-Experten und ist keine Werbung.

  • Gold Standard 100% Whey (Optimum Nutrition)
  • Elite Whey (Dymatize)
  • Platinum Hydrowhey (Optimum Nutrition)
  • Syntha-6 (BSN)
  • AMP Amplified Wheybolic Extreme 60 (GNC)

Protein für das Muskelwachstum

Das Molkenprotein-Isolat (engl.: Whey Protein Isolate) wird oft als „schnelles Protein“ bezeichnet, da es schnell aufgenommen wird. Das Hauptziel des Produkts ist die Lieferung von Protein, dessen Anteil bei den guten Marken 70-90% erreicht.

Das Isolieren ist eine gute Nahrungsergänzung — vorausgesetzt, dass eine erhöhte Proteinzufuhr (bis zu mehreren Gramm pro Kilogramm Körpergewicht) für das Muskelwachstum notwendig ist, ist es in Bezug auf die Verdauung sowohl teuer als auch aufwendig, dieses Protein aus Fleisch zu bekommen.

«Langsames» и «schnelles» Protein

Die Rohstoffhauptquelle für das Molkenprotein ist eine herkömmliche Kuhmilch, die zuerst entwässert und dann von Lactose, Fett und andere Substanzen befreit wird. Die Qualität des Endprodukts hängt von dem Reinigungsverfahren.

Ein Teil des Ausgangsrohstoffes wird für die Produktion des „langsamen“ Proteins-Kaseins verwendet (mehr als 80% des Milchproteins gehören zum langsamen Typ), ein anderer Teil — für Extraktion und Produktion des „schnellen“ Isolats, dessen Anteil in Milch nicht mehr als 1,2% beträgt.

Ist die Proteinqualität unterschiedlich?

Obwohl praktisch das ganze Molkenprotein aus Kuhmilch hergestellt wird, unterscheidet die Qualität von verschiedenen Marken. Die veralteten Verfahrenstechniken zerstören die Aminosäureketten, so dass Fett und Laktose übrig bleibt, und das verursacht die Probleme mit der Verdauung.

Das gute Protein enthält sowohl erhebliche Mengen an Aminosäuren mit verzweigten Ketten (BCAA), als auch andere Aminosäuren (vor allem Glutamin). Im schlechten Protein ist der Eiweiß- und Aminosäuregehalt niedriger, deswegen ist es billiger.

Vorteile des Molkenproteins

Die Wirkung von Protein auf den Muskelaufbau wurde in zahlreichen unabhängigen Studien bestätigt. Somit ist die Proteineinnahme vorteilhaft, trotz der Tatsache, dass in einigen Fällen man mit herkömmlichen Fleisch- und Milchprodukten auskommen kann.

Die Hauptvorteile von Molkenprotein: 1) die hohe Geschwindigkeit und Prozentsatz der Aufnahme, 2) die hohe Proteinkonzentration im Produkt — 24-25 Gramm pro Portion, was zu 100 Gramm Fleisch äquivalent ist, 3) das Fehlen von Laktose und Cholesterin, 4) die einfache Transport und Lagerung.

Das Molkenprotein richtig einnehmen: Dosierungen

Die wichtigste Einnahme von Molkenprotein ist 30-40 Minuten vor dem Krafttraining, um den Muskeln zusätzliche Energie zu liefern (empfohlen ist eine Portion Protein gemischt mit Wasser oder Saft). Nach dem Training sind noch 20-30 g Protein erforderlich.

Außerdem können Sie Protein sowohl direkt nach dem Aufwachen, als auch zwischen den Hauptmahlzeiten einnehmen — dies minimiert die Abbauprozesse in den Muskeln und reduziert das Hungergefühl. Vor dem Schlaf können Sie Kasein nehmen — das langsame Protein.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Selbstverständlich, wenn Sie aus irgendeinem Grund Protein oder Milchprodukte nicht vertragen, dürfen Sie auch kein Molkenprotein einnehmen. Außerdem ist die Einnahme von großen Mengen des Isolats ohne ausreichend Wasser gefährlich.

Allerdings ist die Meinung, dass das Protein gesundheitliche Probleme verursacht, indem es die Leber- und Nierenfunktion beeinträchtigt, ist einer der größten Fitnessirrtümer. Es ist wichtig, daran zu denken, dass ein Milchprodukt nur in Ausnahmefällen die menschliche Gesundheit beeinträchtigen kann.

***

Das Molkenprotein-Isolat ist eines der wichtigsten Sportergänzungsmittel für den Muskelaufbau und Deckung des körpereigenen Eiweißbedarfs. Die Rohstoffquelle für das Produkt ist Milch, und der Gehalt an chemischen Zusatzstoffen ist in einem guten Protein minimal.

Lesen Sie weiter:

Datum der ersten Veröffentlichung:

  • Oktober 2013

Neuen Kommentar schreiben: