Kategorie-Archiv: Sex

Was wollen Frauen?

Sind Männer monogam?

Nach der Theorie der Evolution ist ein Mann von Natur aus nicht monogam, weil sein Ziel ist, so viel Nachwuchs wie möglich in die Welt zu setzen. Bei den meisten Tieren läuft es genauso ab — befruchtet man ein Weibchen, geht man zum nächsten.

Aber da die menschliche Schwangerschaft 9 Monate dauert, braucht eine Frau in dieser Zeit Schutz und Hilfe (zumindest bei der Nahrungsbeschaffung). Offenbar hat die Evolution Frauen „gelehrt“, Männer an sich zu binden, um den Nachwuchs zu versorgen.

Welche Männer machen Frauen scharf?

Wenn diese Theorie stimmt, muss die Logik einer Frau ambivalent sein: einerseits braucht sie einen Vater für ihr Kind, der gute und starke Gene hat, anderseits ist für eine Frau der Mann wichtiger, der ihr hilft.

Zweifellos sind die Frauen von physisch starken und im wahrsten Sinne des Wortes männlichen Männern angezogen, aber als Lebenspartner wählen sie denjenigen, der „eine gute Partie“ zu sein scheint sowie denjenigen, der weniger Verehrerinnen hat.

Warum brauchen Frauen Sex

Der Zweck der Studie der University of Texas, die aus der anonymen Befragung von mehr als tausenden Frauen bestand, war der Versuch, eine einfache Frage zu beantworten: Warum brauchen Frauen Sex. Interessant, aber es ist eine der ersten Studien zur Frauenansichten und Logik auf diesem Gebiet.

Traditionell wird angenommen, dass Männer Sex eher zum „Spaß“ wollen, und Frauen haben ihn nur aus Liebe. Aber sowohl die Ergebnisse der Studie als auch die oben beschriebene Theorie zeigen, dass alles nicht so einfach ist, und die Motive sind oft unterschiedlich.

Imitieren Frauen Leidenschaft?

Mehr als 9% Frauen gaben zu, Sex gegen Geschenke oder bestimmte Vorteile gehabt zu haben, 31% sagten, dass sie Sex benutzt haben, um Eifersucht zu wecken; und 84%  Frauen hatten Sex, um „den Frieden zu Hause zu bewahren“(1) .

Ein Teil einer der Antworten der Studie: „Am meisten überlege ich einfach beim Sex, was ich im Laden kaufen muss. Ab und zu stöhne ich, damit er nicht zweifelt, dass ich am Leben bin, und am Ende sage ich, dass er toll war. Wir haben eine glückliche Ehe“(2).

Der besten Freundin den Mann ausspannen?

53% Frauen gaben zu, mit dem Mann ihrer Freundin geschlafen zu haben, mit dem Versuch, ihn auszuspannen — das ist der Beweis dafür, dass bei der Wahl des Sexualpartners nicht nur die Attraktivität eine Rolle spielt, sondern auch der Wunsch, den „besten“ Partner zu haben(1).

Offenbar ist den meisten Frauen klar, warum sie einen bestimmten Mann brauchen: für Sex oder eine dauerhafte Beziehung. Darüber hinaus ist der zweite Punkt wichtiger als der erste. Dabei ist es interessant, dass eine Frau Sex aus Mitleid haben kann.

Was zieht Frauen an?

Wenn eine Frau nicht weiß, was sie an dem Mann angezogen hat, dann war es sein Geruch. Genau nach dem Geruch bestimmen Menschen geeignete Sexualpartner, weil er mit der Genkombination verbunden ist. Außerdem ist ein Sportkörper als Kennzeichen der Gesundheit wichtig(2).

Ein weiteres interessantes Ergebnis dieser Studie: vollschlanke Männer neigen dazu, länger in einer Beziehung zu sein, weil sie sexuell weniger attraktiv sind und eine andere Frau sie normalerweise nicht will — für eine Frau ist Beständigkeit wichtiger als heißer Sex.

Was soll man Frauen schenken?

Ihr Geschenk soll deutlich zeigen, welche Rolle Sie spielen: die Rolle eines heißen Liebhabers oder die eines festen Partners. Falls es die erste ist, sollte das Geschenk deutlich sexueller Art sein: Unterwäsche, Sexspielzeug oder einfach eine SMS wie „Ich will dich.“

Falls es aber die Rolle eines festen Partners ist, wäre es besser, das Streben nach Stabilität zu zeigen: Schenken Sie einen gemeinsamen Urlaub in 6 Monaten oder sagen Sie, dass Sie ein Kind von ihr wollen. Und gehen Sie in ein Restaurant, wo die Frau zeigen kann, dass es einen festen Partner hat.

***

Offenbar hat die Evolution Frauen gelehrt, nicht nach sexuellen Machos zu streben, sondern nach Männern, die in der Lage sind, Stabilität zu bieten. Wenn Sie nicht verlieren wollten, sollen Sie immer wissen, welche der Rollen Sie in einer Beziehung spielen.

Quellen:

  1. The Pursuit of Sexual Happiness, source
  2. Why women have sex, source

Sex und Muskeln

Sex und Testosteronspiegel

Es ist kein Geheimnis, dass eine erhöhte Libido und ständige Lust auf Sex sich mit einem erhöhten Testosteronspiegel assoziieren. Im Gegenzug ist Testosteron das wichtigste Muskelwachstumshormon und es ist unmöglich, bei seinem niedrigen Spiegel Muskeln aufzubauen.

Da die Kraftsportarten den Testosteronspiegel erhöhen, führt dies zur Erhöhung der sexuellen Aktivität, und spontane Erektionen und Lust auf Sex sind ein direkter Indikator für den hohen Spiegel dieses Geschlechtshormons.

Wie oft in der Woche braucht man Sex

Die mit 28 Studenten durchgeführten Studien der Zhejiang University zeigten, dass beim Fehlen der Ejakulation der Testosteronspiegel die ersten 6 Tage erhalten bleibt. Am 7 Tag fällt er dann stark ab und sinkt erheblich mit jedem weiteren Tag(1).

Dies beweist, dass eine wöchentliche Ejakulation für einen gesunden männlichen Körper erforderlich ist — mit anderen Worten, entweder Sex oder Masturbation. Bei ihren Fehlen sinkt der Testosteronspiegel, was sich sowohl auf Gesundheit als auch auf Muskeln negativ auswirkt.

Masturbationsauswirkung auf Muskel

Hoher Testosteronspiegel und der damit verbundene Wunsch auf Sex ohne die Erfüllung dieser Wunsch führen zur Erhöhung des Stresshormons Cortisol, das die Muskeln zerstört. Das beim Sex produzierte Hormon Prolaktin stoppt diesen Prozess.

Angesichts der Tatsache, dass Prolaktin nach Sex oder Orgasmus produziert wird, spielt es für den Körper keine Rolle, ob man alleine einen Orgasmus erreicht oder nicht. Eigentlich ist dies eine weitere Bestätigung der Tatsache, dass Masturbation nicht nur unschädlich, sondern sogar gesund ist.

Auswirkung von zu viel Sex auf Muskeln

Männliche Spermien enthalten viel Zink, welches der Körper während jeder Ejakulation verliert. Da Zink mit der Testosteronproduktion verbunden ist, wird ohne ausreichende Zufuhr von diesem Mineralstoff der Spiegel des männlichen Hormons sinken.

Der empfohlene Tagesbedarf von Zink ist von 10 bis 30 mg, je nach Alter und Aktivität. Viel Zink ist in der Kleie, gekeimten Weizenkörnern und Kürbiskernen enthalten. Weniger davon enthält die Rinderleber.

Ist Sex vor dem Training gesund?

Wie bereits erwähnt, werden bei einem Mann nach dem Sex Hormone Prolaktin und Oxytocin produziert — sie wirken entspannen auf den Körper, verbessern die Stimmung, lindern Depressionen, aber senken leider das Libido und den Testosteronspiegel.

Deshalb ist es nicht empfohlen, in 4-5 Stunden vor dem Training und vor allem vor dem Krafttraining Sex zu haben oder zu masturbieren. Schlaffheit, Entspannung und niedriger Testosteronspiegel sind nicht die besten Helfer.

Sex nach dem Training

Es gibt wissenschaftliche Studien(2), die zeigen, dass der männliche Körper eine Ejakulation während einer Stunde nach dem Trainingsende braucht. Nach der Theorie hilft es, das Immunsystem zu verbessern, und beschleunigt die Erholung.

Außerdem ist der Testosteronspiegel zu diesem Zeitpunkt maximal, was einen positiven Effekt auf die Sex-Lust hat — eigentlich spricht alles dafür, dass Sex nach dem Training der leidenschaftlichste und gesündeste ist.

Hilft Sex beim Abnehmen?

Eine der häufigsten Fragen im Zusammenhang mit Sex ist die, wie viele Kalorien dabei verbrannt werden. Eigentlich verbrennt man beim Sex nicht so viel Kalorien — etwa 300 Kalorien pro Stunde. Beachten Sie auch die Tatsache, dass eine Stunde etwas zu optimistisch ist.

Aber, wie bereits erwähnt, hat Sex eine positive Auswirkung auf den Spiegel der männlichen Hormone, insbesondere auf die Produktion des Hormons Testosteron, das für das Muskelwachstum und die Reduzierung von Fettgewebe verantwortlich ist. So kann Sex sehr gesund sein.

***

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass selbst eine einwöchige Abstinenz von Sex oder Masturbation negativen Auswirkungen auf den Spiegel des männlichen Hormons Testosteron hat. Deswegen ist es wichtig, mindestens einmal in sieben Tage Ejakulation und Orgasmus zu erreichen.

Referenzen:

  1. Jiang M. Periodic changes in serum testosterone levels after ejaculation in men. Sheng Li Xue Bao 2002 Dec 25;54(6):535-8
  2. U.K. Government Encourages Teen Masturbation? source
  3. Xin J, Zou Q, Shen JW. A research on the relationship between ejaculation and serum testosterone level in men. J Zhejiang Univ Sci. 2003 Mar-Apr;4(2):236-40.